Samstag, 3. September 2016

Gast Post - Mehr Ausrüstung für den Inquisitor: Unterarmschild (WIP 3)

So, das Schild ist endlich fertig geworden und ich bin, sagen wir, ganz zufrieden mit dem Ergebnis. 
Leider verpasst die letzte Schicht durchsichtiges Latex dem ganzen in bestimmten Lichteinfällen einen leicht gelblichen Schleier aber das fällt in Aktion letztendlich sowieso nicht mehr auf.
Zunächst war ich auch mit den etwas sehr ungleichmäßigen Rändern unzufrieden muss aber sagen, es unterstreicht ein wenig den "Metallschild"-look und sorgt für ein "gebraucht"-feeling. Kann ich also gut mit leben ;-).
Der Schild trägt sich durch die Lederriemen und die Auskleidung mit Kunstleder recht angenehm, sogar auf dem nackten Arm.
Ich bin gespannt, wie sich das gute Stück im Kampf so macht.


Kommentare:

  1. Das sieht gut aus!
    Ich mag es sehr, wenn ein Gebrauchsgegenstand im Spiel auch so aussieht, als sei er gebraucht. Gerade bei Waffen/Schilden ist das selten der Fall, da ja Gebrauchsspuren meist Risse in der Oberfläche sind und man dann das Latex erneuern müsste...

    Ich finds toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-), ich bin bei dem "schmutzig und gebraucht" - Credo immer ein bisschen zwiegespalten. Auf der einen Seite stimmt es durchaus, dass sowas einem Gegenstand Charakter verleiht und gewisse Dinge dadurch lebendiger wirken. Auf der anderen Seite kann ich mir aber grade bei einem Kleriker der regelmäßig mal im Kloster ist nur schwer vorstellen, dass nicht zumindest die gröbsten Flecken rausgewaschen werden und auch die Rüstung mal ausgebeult ;-). Wir sind ja nun nicht alle Raubritter oder Landstreicher, auch im LARP *g*-

      Löschen