Posts mit dem Label Plüschtiere werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Plüschtiere werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 4. August 2017

Schnullerdrache - ein anhängliches Schnuffeltuch-Plüschtier

Vor der Geburt unseres Nachwuchses ist noch ein zweites Schnuffeltuch-Plüschtier entstanden: ein Schnullerdrache nach dem ebook von "Von lange Hand"
Der Drache ist wie der Hippodrache aus kuschelweichem Minky-Plüsch, Die Unterseite, Zacken, Füße und Ohren sind aus Baumwolljersey und verschiedenen Baumwollkordeln. Die Augen und die Nasenlöcher sind handgestickt. Der bunte Jersey ist in diesem Fall ein Rest von dem Stoff, den ich vor einer gefühlten Ewigkeit für eine meiner Hosen verwendet habe. :D
Das doppelt gelegte Webband am Schwanzende ist mit einem Druckknopf versehen, so dass man den Drachen entweder selbst irgendwo festmachen kann oder einen Schnuller daran befestigen kann. Erst danach ist mir aufgefallen, dass die Schnuller der Marke, für die wir uns entschieden haben, gar keinen "Bügel" zum befestigen haben... aber das macht auch nichts. ;)



Montag, 31. Juli 2017

Hippo-Drachen-Schnuffeltuch / Plüschtier

Heute zeige ich euch mal wieder etwas, dass ich noch vor der Geburt für unseren Nachwuchs genäht habe: ein Hippo-Drachen-Schnuffeltuch nach dem ebook von monstabella.
Der Drache ist aus kuschelweichem mintgrünen Minky-Plüsch und Baumwolljersey. Die Augen und die Nasenlöcher sind handgestickt.
Auch wenn es eigentlich ein Schnuffeltuch für Kinder ist, habe ich aus unserem Freundes- und Bekanntenkreis bereits mehrfach vernommen, dass auch einige Erwachsene dem Drachen ein gutes zu Hause geben würden. ;D

Freitag, 27. Dezember 2013

Fauchi mal 2 und in groß

Erinnert ihr euch noch an den Plüschdrachen Fauchi, den ich vor ungefähr einem Jahr genäht habe? :)
Für meine Brüder gab es zu Weihnachten jeweils einen größeren Drachen mit passenderen Katzenaugen. Am liebsten hätte ich ja beide selbst behalten. ;)

Montag, 5. November 2012

Fauchi, der Plüschdrache

Bevor ich anfange etwas zu nähen bzw. den Stoff zuzuschneiden, wasche ich den Stoff immer noch einmal vor. Auch wenn viele Stoffe laut Etikett angeblich schon vorgewaschen sind, traue ich dem Ganzen nicht so wirklich. Sicher ist sicher. ;)
Und hieraus ergab sich am Wochenende mein "Problem" wodurch aus einem Rock ein Plüschdrache wurde. Naja, nicht ganz...

Eigentlich wollte ich Samstag damit loslegen einen weiteren Faltenrock zu nähen, habe aber bei Ausbreiten des Stoffes festgestellt, dass da noch das Preisschild angetackert war. Und, was heißt das? Genau: der Stoff war noch nicht vorgewaschen. Also ab in die Waschmaschine damit.
Somit musste ich mir dann erstmal eine Alternative zum Rock suchen und habe mir überlegt die Verarbeitung der Fleece-Reste zu einem Plüschi in Angriff zu nehmen. :)
Einen kurzen Moment habe ich darüber nachgedacht direkt den Ohnezahn-Plüschdrachen (aus DreamWorks "Drachen zähmen leicht gemacht") von meiner Projektliste umzusetzen. Nachdem ich dann das ausgedruckte Schnittmuster (sehr viele Teile) in der Hand hatte, habe ich mir überlegt, dass ich doch lieber mit etwas kleinerem anfange. ;)
Durch Poldi vom Schulterdrachen wurde ich kürzlich daran erinnert, dass ich mir das Plüschdrachen-Schnittmuster von http://www.wyrm.org.uk/cuddly/beanbag.html auch schon mal abgespeichert hatte. Also hieß es nur noch ausdrucken und loslegen. :)
Dabei herausgekommen ist dieser kleine kuschelige Drache, den ich beim Nähen spontan "Fauchi" getauft habe. :)