Sonntag, 22. Juli 2018

Seth - ein barsaivscher Luftpirat - ein Earthdawn Konzept trifft auf LARP

Christian und ich haben uns schon im Laufe des letzten Jahres überlegt, dass wir große Lust auf neue Charaktere und vor allem einmal auch neue Charakterkonzepte haben.
In erster Linie geht es hier wie immer eh um die Gewandung und deren Entstehung und
da wir wissen, dass auch befreundete Larper diesen Blog lesen, werden wir hier aber keine großen Details über das Charakterkonzept verraten, nur soviel wie auch für andere nötig ist um die Intention zu verstehen. ;)

Wer mit dem Pen&Paper System Earthdawn und/oder den Luftpiraten und LARP etwas anfangen kann, wird sich sicherlich fragen "Luftschiffe, wie stellt man das dar?" Die Antwort darauf lautet wie so oft "gar nicht", das ist wie die Schiffscrew auf Landgang, die immer davon spricht mit welchem Schiff sie unterwegs sind und auch allen anderen Schiffen, Kutschen oder sonstigen Fahrzeugen und Reittieren: diese wird niemals jemand zu Gesicht bekommen. Mit Ausnahme der sehr seltenen Fälle, dass tatsächlich mal jemand mit einem Pferd oder einer Pferdekutsche zum LARP kommt oder eine Segelcon statt findet. Von den ersten beiden Fällen habe ich bisher auch noch nie gehört, denkbar wäre es aber.
"Aber warum dann Luftpirat?" - Weil die Idee dazu eben aus Earthdawn stammt und das allgemeine Seefahrer- und Piratenkonzept seit Fluch der Karibik in unseren Augen schon etwas ausgelutscht ist und auch nicht die Grundzüge für den Charakter liefern kann wie er gedacht ist.
"Aber ihr spielt doch gar nicht LARP in der Welt von Earthdawn, oder?" - Ja, das ist richtig, aber Earthdawn ist ja auch nur der Ursprung.  Das Vorhandensein von Magie, Überwesen, Portalen, etc. macht im Fantasy-LARP einfach vieles möglich. Und über alles weitere dazu schweigen wir hier, denn das darf dann gerne im Spiel mit heraus gefunden werden. ;)

Nun aber zu dem, was hier im Rahmen des Blogs im Vordergrund steht: die Gewandung für eben diesen Charakter bzw. erst einmal der Entwurf dazu.
Die Gewandung besteht aus einem Leinenhemd mit Stickereien, einer Hose in Lederoptik und einer Quasi-Rüstungsweste aus Stoff und Leder.
Auf dem Entwurf nur angerissen sind die Lederaccessoires, die wieder von Christan selbst umgesetzt werden. Dazu zählen die Gürtel und die Holstertaschen, Scheiden für Rapier und Dolch, ein Holster für seine Steinschlosspistole, die Taschen an den Stiefeln und die Handschuhe.

Da wir mit dem Bloggen auf Grund der Umzugs ja etwas hinterhängen, ist der Entwurf natürlich auch schon ein paar Tage älter (von Ende April) und ein Teil der Gewandung auch bereits für die letzte Con fertig geworden, damit der Charakter seinen geplanten Spieleinstieg bereits haben konnte.
Den Rest haben wir fürs erste aus anderen Gewandungen improvisiert, daher gibt es bisher auch noch keine Fotos. Wie üblich werden wir dies von den bereits fertigen Einzelteilen und später natürlich auch der ganzen Gewandung in Aktion nachholen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten