Mittwoch, 1. Dezember 2021

Ein Zauberstab-Holster aus Leder

Das heutige Werk ist ein Zauberstab-Holster aus Leder mit einem passenden Tragesystem für den Oberkörper. Der Idee dahinter lag die Feststellung zu Grunde, dass am Gürtel kein Platz mehr dafür ist und so ein Tragesystem auch noch universaler für mehrere Charaktere und andere Accessoires verwendet werden kann. :)
Das Holster wird über zwei Riemen mit Schnalle einmal am Tragesystem und einmal am Gürtel befestigt. Letzteres dient in erster Linie zur Stabilisierung beim Tragen damit es nicht ungewollt hin und her schlackert. Das ganze ist dieses Mal vollständig von Hand genäht und kommt ohne Nieten aus. 

Samstag, 13. November 2021

LARP Reworks - Verlängerung eines Köchers

Nachdem der Verschluss meiner Tunika dran war, habe ich mich als nächstes dem Köcher für meine LARP-Pfeile gewidmet. Mich hat schon länger gestört wie weit die Pfeile nach oben hin aus dem Köcher heraus ragen. Zum einen weil ich den so hoch liegenden Schwerpunkt durch die Kopflastigkeit der Pfeile bei manchen Bewegungen - vor allem beim Bücken - als störend empfunden habe und zum anderen, weil ich damit so manches Mal im Unterholz hängen geblieben bin, da sie höher als mein eigener Kopf hinaus ragen. Dem ersten Problem habe ich über die letzten Jahre entgehen gewirkt ,indem ich etwas Bleiband unter den Pfeilen im Köcher verstaut habe, aber ideal war das nicht. 
Um beide Probleme zu beseitigen, habe ich den Köcher nun mit zwei Lederstücken verlängert: Vorne in Braun und Hinten in Grün um das originäre Farbschema beizubehalten. Der Grünton der Verlängerung ist trotz der nachträglich aufgetragenen Wachsschicht leider heller geblieben, aber damit kann ich leben. ;)
Die Länge habe ich dadurch bestimmt, dass ich nachdem ich den Boden abgeknüpft habe, ausprobiert habe wie weit die Pfeile nach unten rutschen dürfen und ich sie dabei trotzdem noch vernünftig über die Schulter greifen und ziehen kann. Die Differenz von alt zu neu sind ungefähr 10 cm.
Ende Oktober konnte ich die neue Konstruktion bereits erfolgreich auf einer Con ausprobieren und es gefällt mir so nun deutlich besser. :D


Donnerstag, 4. November 2021

LARP Reworks - Knöpfe an der Tunika

Die Dinge, die ich zuletzt für mich fürs LARP gemacht habe, sind vor allem Änderungen, Erweiterungen und Verbesserungen an bereits bestehenden Stücken.
Das erste Stück um das sich auch dieser Post dreht, ist die Tunika meiner Elfe, genauer der Halsausschnitt.
Auf Grund der Form und der Platzierung der Knöpfe habe ich bei der ersten Umsetzung auf Schlaufen als Verschluss gesetzt. Beim Tragen habe ich im Laufe der Cons aber festgestellt, dass es mir optisch nicht so richtig gut gefällt. 
Nachdem ich dann an einer anderen Tunika mit einem Untertritt für die Knöpfe gearbeitet habe, habe ich beschlossen dies bei meiner Tunika nachträglich auch anzufügen. So gefällt es mir selbst auch viel besser. :)

Samstag, 23. Oktober 2021

Eine LARP-Hose mit versetzter Knopfleiste

Gefühlt rennt die Zeit mal wieder gen Jahresende und entsprechend liegt der letzte Blogeintrag nun auch schon wieder ein wenig zurück...
Für eine Con im August konnte ich seit langem mal wieder eine kleine Auftragsarbeit fürs LARP nähen. :)
Der Halbelf Medani brauchte noch eine neue Sommerhose. Diese ist aus dem gleichen brauen Leinenstoff entstanden, den ich auch bereits als Futter für den Mantel und die Gugel verwendet habe. 
Der Schnitt der Hose ist aber nicht neu, sondern eine entsprechend vergrößerte Variante des Schnitts, den ich bereits für zwei Charaktere von Christian verwendet habe. Neu hinzugekommen zur versteckten Knopfleiste und den seitlich versetzten Knöpfen sind dieses Mal noch die Hosentaschen in der Seitennaht. Die Knöpfe sind die gleichen, die ich auch bereits an der restlichen Gewandung verwendet habe.

Montag, 4. Oktober 2021

Mehr Boxershorts, mehr Motive

Diese Boxershorts habe ich im Juni genäht und seitdem liegen die Fotos auf dem "kann ich auch mal bloggen" Stapel. ^^'
Der Schnitt ist wie bei allen von mir genähten Boxershorts zuvor aus dem Freebook "LeRetro". :D 
Die Shorts sind dieses Mal alle mit ertauschten Plotter-Motiven versehen. :)

Dienstag, 21. September 2021

Eine schlichte und schnelle Sommerhose

 Es begab sich zur Zeit des Sommeranfangs und des "plötzlich" sehr warmen Wetters, dass Christian überrascht festgestellt hat, dass er keine kurze Sommerhosen mehr im Schrank hatte. ^^''
Wie das passieren konnte ist leicht erklärt: wir haben seit dem letzten Sommer einiges an Klamotten aus unserem Kleiderschrank aussortiert und auf Grund von "passen nicht mehr" sind auch besagte Hosen rausgeflogen. Natürlich geschah dies mit dem Vorsatz zum nächsten Sommer neue zu kaufen ... was wir dann doch vergessen haben. ^^''
Um kurzfristig Abhilfe zu schaffen, habe ich dann aus meinem Vorrat schwarzen Jeansstoff, Ösen und Band rausgesucht und daraus "mal eben" eine schlichte, gerade geschnittene kurze Hose genäht. Häufig hat der Ausdruck "das mache ich mal eben" in der Realität keinen Bestand, denn die meisten Dinge sind nicht so schnell gemacht wie gedacht. In diesem Fall war es aber ausnahmsweise mal zutreffend, denn das ganze hat höchsten eine Stunde gedauert. ;)



Montag, 6. September 2021

Rollenspiel Swap - Gewichteltes fürs LARP

Im Juli habe ich mal wieder an einem sehr spaßigen Swap im Nähkromanten-Forum teilgenommen: es war ein Swap rund ums Thema Rollenspiel.
Ich selbst habe auf Basis der beschriebenen Charaktere, Wünsche und Vorlieben für mein Wichtelkind in erster Linie Dinge fürs LARP gewerkelt und ein Alltags-Accessoire mit Rollenspielbezug. :)
Neben Kraken-Schmuck in Form einer Kette und Ohrringen habe ich zwei Haarstäbe gebastelt, einen davon mit einem W20-Würfel, der im Dunkeln leuchten kann(!). :D
Dazu habe ich aus Leder einen Rockzipfelhalter mit D-Ringen aus Messing für den Gürtel gebaut. 
Das größte Werkstück ist eine lederne Geldbörse für LARP-Geldscheine nach einem wikingerzeitlichen Fund des 9. Jahrhundert in Roswinkel, Holland. Die Einschränkung für LARP-Geldscheine kam explizit aus einem Wunsch des Wichtelkindes, da sie in einem System mit Papiergeld eine Händlerin spielt. 
Mein persönlich liebstes Stück ist aber der geschnitzte Siegelstempel aus Speckstein mit einem Charakter-neutralen Feder-Motiv. :) Hierfür habe ich zum ersten Mal seit mehr als 10 Jahren mein altes Speckstein-Werkzeug wieder hervor geholt und es hat mir eine Menge Spaß gemacht daran im Urlaub zu feilen, schnitzen und polieren. :)

Samstag, 14. August 2021

Häkelwerke - Tuch "Caeli"

Ich habe vor einer Weile eines meiner langjährigen Häkelprojekte zum Abschluss gebracht. :) 
Für das Tuch "Caeli" nach dieser Anleitung von Ravelry habe ich ca. 350g bzw. ca. 1380m 4-fädiges Garn in 63 Reihen verhäkelt. :)
Das Tuch misst an der Oberkante ca. 130cm, an der breitesten Stelle sogar 145cm und es ist ca. 70cm lang. Das Garn ist das Farbverlaufsgarn "Farben der Verführung" von Lady Dee's Traumgarne.
Angefangen habe ich das Tuch im Frühjahr 2019 während einer Pen&Paper Runde um es dann als Schal oder Schultertuch für meine Elfe beim LARP zu verwenden. Die Wahl des Musters kam auch durch diese Idee zustanden denn es erinnert mich sehr an ein herbstliches Blatt. Irgendwann zwischendurch hatte ich dann aber auf Grund der langen Reihen nur noch wenig Motivation und musste erstmal wieder etwas anderes zwischendurch machen, daher hat es mal wieder länger gedauert. ^^'' 

Freitag, 6. August 2021

Brandmalerei - ein Aufbewahrungskistchen

Wir waren im Urlaub und danach habe ich mich erstmal um andere Projekte gekümmert und den Blog etwas liegen lassen. Aber nun wird es hier wieder aktiver zugehen. :)
Dieses Holzkistchen für z.B. Stifte oder ähnliches, habe ich für ein Tauschpaket mit Brandmalerei verziert. Gebrannt habe ich es schon im Februar, aber wie immer gilt: ich zeige die Sachen erst, wenn sie auch entnommen wurden. :) 

Mittwoch, 14. Juli 2021

Revamped - Shirtkleider aus oversized Restyle Shirts

Heute geht es hier um Readymades. :)
Restyle ist eines meiner Lieblingslabel wenn es um Gothic-Klamotten geht. Bei den Shirts mag ich vor allem die Motive der oversized Shirts, den Schnitt allerdings überhaupt nicht. ^^'
Selbst in der kleinsten Größe sitzen mir die Shirts zu sackartig und sind für mich so nicht einfach tragbar. Aber die Länge der größten Größe eignet sich für mich ganz gut als Kleiderlänge zu Leggings. :)
Also habe ich die Ärmel abgetrennt, die Schulterweite und den Verlauf der Seitennaht von meinem Lieblings-Festivalshirt kopiert und verlängert, die Seiten neu zusammengenäht und die Ärmel enger und kürzer wieder eingenäht. :D
Da mir das bei den ersten beiden Shirts schon so gut gefallen hat, habe ich es etwas später nochmal bei zwei weiteren identisch umgesetzt. Einen kleinen Stash an weiterer Shirts, die ich auf die gleiche Art und Weise ändern will habe ich auch noch hier. :)
Bei den ersten beiden Shirts habe ich noch daran gedacht Fotos vom Originalzustand zu machen, bei den beiden weiteren habe ich es leider vergessen. ^^'

Von den folgenden beiden Shirts gibt es nur den "Nachher"-Zustand der fertigen Shirt-Kleider.

Freitag, 9. Juli 2021

Blumen gießen mit Flamingos

 Zwischendurch habe ich mich mit einer kleinen Malerei befasst. Diese ursprünglich rein weiße und schlichte Gießkanne brauchte etwas Verschönerung. :)
Frei nach dem Motto "alles ist besser mit Flamingos" habe ich sie auf beiden Seiten mit wasserfesten Acrylstiften bemalt. :D

Dienstag, 29. Juni 2021

Eine Baumwollumhängetasche mit Lotus

Diese Tasche habe ich für ein Tausch-Paket, das ich im Nähkromanten-Forum betreue, genäht. Da sie bereits entnommen wurde, kann ich sie euch hier nun auch zeigen. :)
Der Außenstoff und das Futter der Tasche sind beide aus petrol gefärbtem Baumwollstoff, der Knopf ist aus Kokosnuss. Der leichte Batikeffekt ist dadurch entstanden, dass ich mal 10 Meter Stoff am Stück in der Maschine gefärbt habe. Das hier ist ein Reststück davon gewesen, daher freue ich mich doppelt, das die Tasche gut angekommen ist, denn so habe ich auch endlich ein Projekt gefunden um den Stoff aufzubrauchen. :)
Die Lotusblüte auf der der Vorderseite habe ich per Hand mit wasserfester Acrylfarbe aufgemalt. 

Freitag, 18. Juni 2021

Charakter in Aktion - Fae Giliel Errandir

Mir ist grad aufgefallen, dass ich euch ein Bild meiner Elfe von der letzten Con mit ihr noch gar nicht gezeigt habe. Das Bild ist nicht gestellt, sondern dynamisch "in Aktion" während einer kämpferischen Auseinandersetzung entstanden. Genau deswegen mag ich es auch sehr gerne. :)
Entstanden ist das Bild im Oktober 2019 auf der Con "Rauhe Nächte - der Weg der Lupianer" durch das Orga-Team, das die Bilder während des Spiels gemacht hat. 

Mittwoch, 16. Juni 2021

Häkelwerke - ein Wickelgürtel aus Textilgarn

 Inspiriert von einer lieben Person aus dem Nähkromanten-Forum habe ich mich auch mal daran gewagt einen langen Wickelgürtel aus Textilgarn zu werkeln. :)
Ich habe an dem Ring auf jeder Seite drei Streifen Garn angebracht und jeweils den mittleren zu einer Reihe gehäkelt. Danach habe ich die gehäkelten Stränge mit den beiden anderen über Kreuz umwickelt. Da die Stränge zum Wickeln etwas zu kurz geraten sind und nicht bis zum Ende reichten, habe ich als Abschluss an der Häkelreihe noch Anhänger aus Metall befestigt. :)

Mittwoch, 9. Juni 2021

Kimono Tee als Shirt mit offenem Rücken

Mit diesem Post gibt es eine kleine Prämiere denn ich habe zum ersten Mal ein Freizeit-Oberteil für mich genäht, das weder mit LARP noch mit Partyklamotten oder anderen großen besonderen Anlässen verbunden ist. :D
Einen Anlass, der mich zum Nähen motiviert hat, gab es aber trotzdem. ;) Ich habe vor kurzem mein Rückentattoo erweitern lassen und wollte neben der regulären Nachsorge und Pflege bei den aktuellen Temperaturen auch gerne für etwas mehr Luftzufuhr sorgen ohne gleich unbekleidet zu sein. ;)
Als Basis für das Shirt habe ich das kostenlosen Schnittmuster für das Kimono Tee verwendet und die Rückenpartie entsprechend angepasst, so dass diese aus zwei sich überlappenden Teilen besteht, die am Saum miteinander verbunden sind.

Mittwoch, 2. Juni 2021

Eine galaktische Beinholster-Tasche

Hier gibt es nochmal ein Tauschobjekt für jemanden aus dem Nähkromanten-Forum.:)
Nach der Tasche vom Wunsch-Wichteln durfte ich so eine nochmal für die Wichtel-Orga nähen. Als Tausch gab es dafür für mich super coole 3D-gedruckte Mondsichel-Blumentöpfe aus blau-schimmernden Filament. :D
Diese Version der Beinholster-Tasche ist außen aus Softshell mit Galaxy-Print und Innen aus schwarzem Baumwollköper. Den Außenstoff habe ich von meiner Tauschpartnerin als Wunschstoff gestellt bekommen. Die Tasche besteht wie die vorherige Version aus einer großen Reißverschluss-Tasche, die kleinere Tasche hat dieses Mal einen Magnetverschluss bekommen.

 

Samstag, 22. Mai 2021

Brandmalerei - dekorative Holzhände

Hier kommt nochmal ein Tauschobjekt aus einem Forums-Tausch: gewünscht waren brandbemalte Holzhände im mystischen Stil in Anlehnung ans Handlesen oder ähnliches. :)

 

Sonntag, 16. Mai 2021

Brandmalerei - ein Salatbesteck und ein Untersetzer mit Mandalas

Ich habe mal wieder über das Nähkromanten-Forum einen kleinen Tausch abgeschlossen und als meinen Teil unter anderem etwas Brandbemaltes gewerkelt. :) Meine Tauschpartnerin wünschte sich eine Salatschüssel mit Deckel so ähnlich wie die, die ich zum Halloween-Swap bereits verschönert habe. Ihr Wunschmotiv war als Richtungsvorgabe ein Mond mit einem Mandala. Dazu habe ich verschiedene Motive zu einem neuen zusammen gebastelt und dies dann als Vorlage verwendet. Das Mandala aus dem Mond habe ich passend dazu auf dem Salatbesteck wiederholt. :)


Donnerstag, 6. Mai 2021

Häkelwerke - #stayhomeCAL Drachenschwanz

Maschenzähler designs hat letztes Jahr mit Beginn des ersten Lockdowns Tag für Tag einen neuen Teil der kostenfreien Häkelanleitung für den #stayhomeCAL Drachenschwanz veröffentlicht. 
Ich bin durch Zufall einige Tage später auf der Suche nach einem neuen Zwischenprojekt auf die Anleitung gestoßen und habe sie genutzt um einen ertauschten Garn-Bobbel zu verarbeiten, bei dem ich mich bis dahin nicht entscheiden konnte, was ich damit anstelle. Aber die Anleitung war einfach wie gemacht dafür. :D 
Da ich nicht täglich gehäkelt habe und das Projekt auch immer mal wieder habe liegen lassen, ist mein Drachenschwanz erst ein Jahr später fertig geworden, aber er ist fertig. :)
Der 200g Bobbel (760m) im Farbverlauf "Galaxy" von Lilu's Märchengarne hat für 16 vollständige Zacken und einen Teil der 17ten Zacke gereicht.



Dienstag, 27. April 2021

Zipfelcardigan aus Sweatshirt-Stoff

Heute gibt es nun auch mal wieder etwas, dass ich als alltägliches Kleidungsstück für mich genäht habe. :)
Ich habe beim Sortieren meiner Stoffkisten einen Sweatshirt-Stoff wieder gefunden, der ursprünglich mal zum Nachnähen eines vermeidlichen Schnäppchens in Form eines leider doch viel zu billig verarbeiteten Pullover-Kleides angedacht war, das ich mir aber im Laufe der Zeit nun doch in der von mir gewünschten besseren Ausführung nochmal gekauft habe.
Das passte aber nun insofern ganz gut, als dass ich jetzt gerne Ersatz für einen meiner aufgetragenen Cardigans schaffen konnte. :)
Der Schnitt ist im Grunde der gleiche, den ich auch für den Cardigan aus Lochspitze verwendet habe, den ich auf Grund des Materials nur minimal in der Weite geändert habe und ansonsten nur in der Länge etwas variiert habe. Dazu habe ich außerdem noch Daumenlöcher eingebaut, wobei diese in erste Linie ja auch "nur" Aussparungen in den Ärmelnähten sind. ;) Die größte Neuerung im Vergleich zu der Version aus Lochstrick sind die eingesetzten Taschen.