Sonntag, 19. Juli 2020

Ein Fotoshooting und ein Sidhe - work in progress

Die letzte Woche habe ich für das Projekt in erster Linie mit Waschen, Bügeln und der Schnittmustererstellung verbracht, daher gibt es jetzt hier ein paar WIP-Bilder dazu. :)
Die wundervoll gemusterten Stoffe sind von der Leinen Boutique aus Litauen und ich bin von der Qualität sehr begeistert. :D
Der untere Stoff ist für die Robe, der mittlere für den Mantel und den Y-Gürtel und der obere für den Überwürf mit Schleppe.
Wie bereits im Post zum Entwurf geschrieben, haben wir die Stoffe bewusst nach deren Muster ausgewählt, weswegen ich sie nach dem Vernähen noch Färben werde. Die Farbe steht auch schon bereit und sollte für jeweils ca. 1,2 kg im Vollfarbton reichen. Da die Stoffe per se schon unterschiedliche Ausgangsfarben haben und in dem Mantelstoff bereits schwarz mit drin ist, sollte dieser auch nach der Färbung mit der gleichen Farbe weiterhin wie gewünscht dunkler sein als die Robe. 
Meine Schnittmuster erstelle ich am liebsten auf etwas dickerem Malpapier von der Rolle (das aus der Kinderabteilung vom Möbelschweden). ;)
Dadurch ist zwar die gefaltete Lagerung im Ordner etwas platz einnehmender, aber ich mag es lieber als das dünne, leicht reißende Schnittmusterpapier, das man sonst käuflich erweben.
Hier seht ihr links exemplarisch für das Projekt den Mantelschnitt und rechts den Rückenteil der Robe, den ich zum Aufzeichnen mit Gewichten auf dem Stoff fixiert habe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten