Donnerstag, 26. September 2013

Wer hat an der Uhr gedreht?

In Anbetracht der bevorstehenden Con ist es für ein paar Sachen von meiner Projektliste wirklich zu spät. Die erste von zwei Lederhäuten ist zwar endlich eingetroffen, aber bevor ich da heute Abend noch anfange schnell was zusammen zu pfuschen, nehme ich mir für die Schwertscheiden und den Hüftgürtel lieber Zeit bis zur Silvester-Con. Dann wird für dieses Wochenende eben noch mit vorhandenem Kram aus meinem Fundus improvisiert. ;)
Dafür ist aber schonmal etwas anderes fertig: die Deko unserer Taschenuhren. :)
Ich habe beim LARP gerne mal eine Uhr zur Hand und finde es doof dafür dann das Handy oder die Armbanduhr in der Tasche zu haben. Eine schöne Taschenuhr passt da meiner Meinung nach wesentlich besser ins Bild. "Gnomentechnik" ;)
Da meine silberne Taschenuhr, die ich bisher immer dabei hatte, nicht zu meinem neuen Charakter passt und mein Freund außerdem auch gerne eine dabei haben möchte, haben wir schon vor geraumer Zeit zwei messingfarbene Uhren gekauft.
Inspiriert von diversen Basteleiein, die sich im Internet finden lassen, habe ich jede Uhr zusätzlich mit einem Glascabochon und einer passenden Fassung versehen. Meine hat außerdem noch zusätzlich eine Wespe als Anhänger bekommen
Der einfarbig pink-rote Cabochon ist an der Unterseite mit Nagellack bemalt, das "Labyrinth-Auge" unter dem anderen ist per Hand auf etwas dickerem Papier aufgemalt.
Die kleinen Luftbläschen, die sich unter dem einen Cabochon gebildet haben, sind nur durch das Blitzlicht so stark sichtbar, bei "normalem" Licht sieht man die nur aus bestimmten Blickwinkeln. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar posten